Branche Aktuell

Nachhaltigkeit im Fachhandel

20.4.2020, 9:00 - 9:45 Uhr
Welche Möglichkeiten bestehen mit einem Fachgeschäft, nachhaltiges und klimaschonendes Wirtschaften vor Ort umzusetzen? Wenn man Klimaschutz nicht bloß als Politik bürokratischer Vorgaben aus Brüssel oder Berlin begreift, sondern sich selbst engagiert und das eigene Handeln immer wieder auf den Prüfstand stellt, dann gibt es durchaus Möglichkeiten, Positives zu bewegen.
Jürgen Fuchs und Andrea Groll betreiben seit über 25 Jahren ein Fahrradfachgeschäft im Rhein-Main-Gebiet In ihrem Workshop geben sie Tipps und Anregungen, wie mit vielen kleinen Maßnahmen Einiges erreicht und bei Kund*innen bewirkt werden kann. Warum nicht Klimaschutz und Nachhaltigkeit als eine Art "Contest" begreifen? Die Referenten sind Betreiber eines Fachgeschäfts im Rhein/Main Gebiet und geben Inspirationen für den eigenen Alltag. Sie zeigen auf, wie Fachhändler vor Ort mit guter Öffentlichkeitsarbeit einen wichtigen Beitrag für die Ziele des Klimaschutzes leisten können.

Andrea Groll und Jürgen Fuchs, Fahrrad Fuchs, Groß-Gerau


Die Rolle des Pedelecs als Verkehrsmittel der Zukunft

20.4.2020, 10:00 - 10:45 Uhr
Pedelecs sind das Wachstumssegment der Fahrradbranche und haben sich aus einer Nische heraus in den letzten Jahren in allen Fahrradsegmenten etabliert. Lag der Fokus bei der Entwicklung bislang auf Optimierung von Motorleistung und Energiedichte sowie bestmöglicher Designintegration, gewinnen zukünftig digitale Produkte und Services sowie Lösungen im Bereich Sicherheit immer mehr an Bedeutung. Ebenfalls im Trend: das Thema Nachhaltigkeit. Das Pedelec hilft dabei, Ressourcen zu schonen und Emissionen zu mindern – und ist vor allem auf kurzen Distanzen ein effizientes Verkehrsmittel. Um dieses Potenzial bestmöglich zu nutzen, muss der Fahrradstatus des Pedelecs mit allen Rechten und Pflichten geschützt und gleichzeitig der Ausbau der Fahrradinfrastruktur gefördert werden. Nur dann wird sich dieses Mobilitätskonzept weiter durchsetzen.

Claus Fleischer, Bosch


Dienstleister im Fahrradsektor

20.4.2020, 11:00 - 11:45 Uhr
Die Fahrradbranche hat sich verändert: Dominierten früher die Produktion und der Vertrieb von Produkten, so hat sich spätestens mit dem Erfolg des Fahrradleasing in der Branche ein Dienstleistungssektor entwickelt, der in vielfältiger Weise die digitalen Möglichkeiten nutzt. Sharing-Konzepte, Abo-Modelle und Versicherungen sind Beispiele für einen wachsenden Markt von Anbietern, die sich u.a. im Bundesverband Zukunft Fahrrad mit inzwischen rund 30 Mitgliedsunternehmen organisiert haben. In diesem Vortrag werden aktuelle Marktzahlen des Dienstleistungsbereichs vorgestellt und analysiert. Zusätzlich werden wichtige Trends bei den Dienstleistungen vorgestellt – und welche Ziele der neue Verband vertritt.

Wasilis von Rauch / Dirk Zedler, Bundesverband Zukunft Fahrrad (BVZF)


Digitale Transformation eines Familienunternehmens

20.4.2020, 12:00 - 12:45 Uhr
Der Wandel in unserer Gesellschaft hat ein atemberaubendes Tempo angenommen und beeinflusst unsere Kultur, viele Unternehmen und auch Geschäftsmodelle auf noch nie dagewesene Weise. Connectivity, Industrie 4.0, Digitalisierung, neue Mobilität, Generation Z und LOHAS sind dabei Begriffe, die häufig große Unsicherheit hervorrufen. ROSE Bikes hat in den vergangenen 113 Jahren zahlreiche radikale Transformationen durchlaufen und den Sprung vom kleinen Einzelhändler zu einer vertikalen Multichannel-Fahrrad und Handelsmarke erfolgreich gemeistert. Thorsten Heckrath-Rose zeigt, wie sich ROSE zu einem managementgeführten Familienunternehmen entwickelt und dabei zum digitalen Innovationsführer der Branche aufsteigt.

Thorsten Heckrath-Rose, ROSE Bikes GmbH