Abendveranstaltung

Der Abend begann mit einem Sektempfang des VSF e.V., bei dem der dänische Botschafter Friis Arne Petersen ein Grußwort an den Kongress und an die deutsche Fahrradwirtschaft richtete.

Die anschließende vivavelo Party bot einen entspannenden wie unterhaltsamen Abend. Eingeläutet wurde er durch ein ausgezeichnetes Buffet, musikalisch begleitet vom "Master of Jazz & Blues" Ben Mayson mit seiner Band.

Ehrengast an diesem Abend war der Schauspieler Peter Lohmeyer, der Anfang 2016 mit dem "Deutschen Fahrradpreis" als "Fahrradfreundlichste Persönlichkeit 2016" ausgezeichnet wurde.

Ein weiterer Höhepunkt des Abends war die Verleihung des VSF..Ethikpreises. Die Auszeichnung entgegen nehmen durfte dieses Mal das Stuttgarter Unternehmen Paul Lange & Co. OHG für sein Engagement in Ghana: Mit der Gründung der Fernanda Lange School in Ayoma, die maßgeblich durch Spendengelder der Firma und der Familie Lange ermöglicht wurde, können hier rund 180 Kinder zur Schule gehen, teilhaben an Bildung und Hoffnung haben auf eine bessere Zukunft. 

Der VSF..Ethikpreis wird an Akteure der Fahrradbranche verliehen, die sich jenseits der kommerziellen Interessen für Mensch und Rad engagieren. Mit der Ausschreibung des mit 1.000 Euro dotierten Ethikpreises unterstreicht der Verbund Service und Fahrrad (VSF g. e. V.) sein Engagement für soziales Handeln, faire Arbeitsbedingungen, einen respektvollen Umgang mit Mensch und Natur sowie für eine ökologisch verträgliche, nachhaltige Arbeitsweise im gesamten Wirtschaftsprozess.