RadMarkt

Der RadMarkt ist das älteste deutsche Branchenmagazin und erscheint in der BVA BikeMedia GmbH in Ismaning. Die Redaktion ist in Bielefeld. Die Zeitschrift erscheint monatlich und sieht sich nach eigenen Angaben in erster Linie den Interessen des Fachhandels verpflichtet. Aktuelle Kurznachrichten finden sich unter www.radmarkt.de.

 

velobiz.de

Velobiz bedient sowohl den Online-Bereich als auch den der Printmedien.
Beide Produkte werden von der Fritsch & Wetzstein GbR mit Sitz in Neubiberg
(bei München) verantwortet. www.velobiz.de versteht sich als das tagesaktuelle Online Fachmedium für die Fahrradbranche mit Nachrichten und Veröffent-
lichungen rund um Unternehmen und Verbände. Das Velobiz-Magazin ist ein klassisches Businessmagazin mit jeweiligem Themenschwerpunkt pro Ausgabe. 

 

SAZbike

Die SAZbike erscheint 14tägig als gebundene Abonnenten-Zeitung in der SAZ Verlag GmbH München seit 1994. Sie versteht sich als Fachzeitung für den deutschsprachigen Fachhandel. Aktuelle Kurznachrichten finden sich unter www.saz.de

 

VeloTotal Business

Das monatlich erscheinende Branchenmagazin wird von der Velototal GmbH in Regensburg herausgegeben. Es wird kostenlos an die Unternehmen der Fahrradbranche verschickt und finanziert sich durch Anzeigen. Aktuelle Kurznachrichten finden sich unter www.velototal.de.

 

Cyclinfo

Das Magazin und Onlineportal Cyclinfo sieht sich als unabhängigen Informationsvermittler für die Schweizer Fahrradbranche. Das Magazin erscheint zehn Mal im Jahr und ist ausschließlich im Abo erhältlich. www.cyclinfo.ch

 

pressedienst-fahrrad

Der pressedienst-fahrrad (pd-f) ist eine Fachagentur, deren Zielgruppe die Medien sind. Diesen werden für ihre Berichterstattung umfangreiche Informationen zur Verfügung gestellt. Auf dem Portal des pd-f finden sich aber auch Themenblätter mit Hintergrundinformationen von allgemeinem Interesse.

 

Fahrradportal

Das Portal www.nrvp.de wird im Auftrag des Bundesverkehrsministeriums (BMVI) vom Deutschen Institut für Urbanistik (DIfU) betrieben und berichtet ausschließ-
lich über Themen der Radverkehrspolitik. Dabei werden viele beispielhafte Projekte präsentiert. Das Fahrradportal zeigt auch die Fördermöglichkeiten des Bundes auf und dient als Datenbank. Informationen über die Fahrradakademie des DIfU runden das Angebot ab.